Brandschutz

Rauchwarnmelder retten Leben!

Jährlich kommen rund 600 Menschen in Deutschland, meistens in Privathaushalten, bei einem Brand ums Leben – wobei in der Regel nicht das Feuer, sondern der Rauch zum Tode führt. Nur drei Atemzüge, bei denen hochgiftiger Brandrauch eingeatmet wird, können tödlich sein! Besonders gefährlich ist ein Brand in der Nacht, wenn alle schlafen. Unentdeckter Rauch lässt die Opfer erst bewusstlos werden, woraufhin sie schließlich ersticken. Um diese Gefahr zu bannen, sind in Niedersachsen Rauchwarnmelder seit 2015 Pflicht für alle Wohnungen. Der laute Alarm des Rauchmelders warnt Sie rechtzeitig, sodass sich und Ihre Familie rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren können.

 

Jeder Eigentümer oder Vermieter muss dafür sorgen, dass ein Rauchmelder in jedem Schlaf- und Kinderzimmer sowie in allen Fluren, die als Fluchtweg dienen, installiert wird. Schützen auch Sie Ihre Familie mit unseren Rauchwarnmeldern! Denn SiTech Celle ist seit 2013 erfolgreich geprüfte „Fachkraft für Rauchwarnmelder“ nach DIN 14676. Wir sorgen im Raum Celle und Hannover, in Großburgwedel und Burgdorf, in Bad Fallingbostel, Bispingen und Walsrode dafür, dass in Ihrer Wohnung die Rauchwarnmelder fachgerecht angebracht und in Betrieb genommen werden.

SiTech engagiert sich als Fachberater in der Initiative „Rauchmelder retten Leben“.

Rauchwarnmelderpflicht in Niedersachsen

  • besteht seit 20.03.2012
  • mindestens je ein Rauchwarnmelder für Kinderzimmer, Schlafzimmer und Flure, die als Fluchtweg dienen
  • Regelung in § 44 Niedersächsische Bauordnung (NBauO)

Mehr erfahren auf rauchmelder-lebensretter.de

Dunkle Jahreszeit ist Einbruchszeit

Waren Einbrecher am Werk sitzt der Schock oft tief. Treffen Sie Vorsorge und sichern Sie Ihr Zuhause, Ihr Büro, Ihre Immobilie. Mit SiTech - Ihrem Sicherheitsexperten für Celle und Hannover.

mehr erfahren

Rauchwarnmelder

Wir verbauen für Ihre Sicherheit die i-Serie der Ei Electronics-Profimelder. Diese für den anspruchsvollen Einsatz entwickelten Rauchwarnmelder sind mit einem integrierten Mikroprozessor und einer zusätzliche Diagnose-LED ausgestattet, die mögliche Fehler minimieren. Die fest verbaute Lithium-Batterie hat eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren und kann nicht entfernt werden – das sorgt für durchgehenden Betrieb! Die Modelle Ei650iW und Ei650iC können per Funk vernetzt werden, nur das Modell Ei650i ist als Stand-alone-Rauchwarner konzipiert. Allen Modellen gemeinsam ist, dass sie keine störenden Blinksignale haben. Besonders anwenderfreundlich ist bei den Modellen der i-Serie der Easy-Press-Knopf: Er kann vom Boden aus bedient werden, um eine Test- oder Stummschaltung zu machen. Besenstiel oder Regenschirm genügt, um den Knopf zu drücken!

Funkmodul

Die Rauchwarnmelder Ei650iW und Ei650iC bieten die Möglichkeit zur Funkvernetzung. Bis zu 31 Geräte können miteinander vernetzt werden, unsere Empfehlung ist aber, maximal 12 Rauchwarnmelder über Funk zu vernetzen. Damit können Sie bei Bedarf zusätzliche Wärmewarnmelder und andere Zubehörprodukte mit in die Vernetzung aufnehmen. Alle Funkmodule sind mit wenigen Handgriffen einsatzbereit und können auch nachträglich verbaut werden. Wir von SiTech sorgen dafür, dass die Konfiguration Ihrer funkvernetzten Rauchwarnmelder ordnungsgemäß durchgeführt wird, damit keine anderen Geräte im Funknetz gestört werden.

Alarm-Controller

Mit dem Easy-Press-Knopf haben Sie die volle Kontrolle über Ihre Rauchwarnmelder. Die Funktionsfähigkeit der Warnmelder sollten zunächst direkt nach der Installation und später in regelmäßigen Abständen geprüft werden. Der Testknopf wird dazu so lange gedrückt, bis der Alarm ertönt und eine rote LED schnell zu blinken beginnt. So lange der Warnmelder im Testmodus ist, wird der Alarmton immer lauter bis zur vollen Lautstärke. Dieser Alarm verstummt, wenn Sie den Easy-Press-Knopf wieder loslassen. Mit dem Stummschaltknopf können Sie einen Fehlalarm an Ihrem Rauchwarnmelder stummschalten. Dabei wird der Rauchmelder allerdings für zehn Minuten deaktiviert, erkennbar an der alle acht Sekunden rot blinkenden LED. Nach Ablauf der zehn Minuten, wird der Rauchwarnmelder wieder in den ursprünglichen Betriebszustand gesetzt.